Warum eine neue Internetseite? – Hilfe zur neuen Seite

Warum eine neue Internetseite?

Nach über 10 Jahren mit unserer bewährten und gerne besuchten Internetseite, haben wir die Seite auf eine neue Technik umgestellt.

Internetseiten werden nicht nur mit PCs oder Laptops aufgerufen, sondern vermehrt auch mit Tablet-PCs und Smartphones. Hier kommt die bisherige Technik an ihre Grenzen, da die „alten“ Internetseiten nicht mehr komfortabel auf den Geräten der neuen Generation dargestellt werden können.

Für Technikfreaks und Nerds gibt es am Ende dieser Seite ein paar mehr Informationen zur Technik dieser Seite.

Hilfe zur neuen Seite

Ansicht der Internetseite auf dem PC

 

Ansicht der Internetseite auf dem Smartphone

 

linke Menüleiste

Bisher wurden die aktuellen Termine auf der Startseite angezeigt. Die Termine werden nun auf einer Unterseite angezeigt, die man über das linke Menü erreicht:

Die Predigten kann man sich anhören, im dem man im linken Menü auf „Predigten online“ klickt…

…und dann im Bereich „Beitrag“ auf „Predigt anhören“ klicken.

Predigt anhören – hier klicken

Anschließend öffnet automatisch ein Programm und die Predigt kann angehört werden.

Beim Klicken auf…

…kann man mehr über die Predigt oder den aktuellen Beitrag erfahren oder kommt zum „Studyguide“ der Predigt.

Den internen Bereich erreicht man über….

…mit den bekannten Zugangsdaten, die abgefragt werden, wenn man auf

klickt.

Freunde des RSS-Freed können die Aktualisierungen links unten unter dem Menü abonnieren:

rechte Menüleiste

Auf das Bild klicken und das Bild wird vergrößert oder es öffnet sich eine neue Seite mit Informationen.

Bei der Tageslosung kommt man durch Klick auf die Textstelle unter dem Bibelspruch zur Online-Bibel, wo man den Bibelspruch im Zusammenhang lesen kann.

Auf das Bild klicken und eine PDF-Datei mit dem aktuellen Gemeindekalender wird auf den Computer geladen:

 

Nun noch ein paar Wort zur Technik

Diese Seite basiert auf WordPress-Software und einer entsprechenden Datenbank, die auf unserem Server installiert ist. Eingesetzt wurde das Tatami-Theme von Elmastudio.

Wir haben dieses Theme gewählt, weil es das Off-Canvas Layout genial unterstützt. Bei Off Canvas-Layouts werden Inhalte auf mobilen Geräten außerhalb des sichtbaren Bildschirm-Bereiches (bzw. rechts und links) angelegt. Per Button-Klick können diese Inhalte dann vom Nutzer sichtbar gemacht werden, wenn sie benötigt werden.

Genauere Infos hierzu gibt es verständlich bei Elamstudio auf der Webseite.

Zusätzlich haben wir ein Childtheme angelegt, um den ein oder anderen Style zu verändern, ohne bei Updates von WordPress Probleme zu bekommen.

Diverse Widgets ergänzen das Grunddesign.

Alles klar?

Wenn es noch Fragen zur Bedienung oder Technik gibt, einfach unten bei den Kommentaren fragen.